Volunteering, Business and Holidays in the Black Forest


Bauernhof, Brauchtum, Ferien, Direktvermarktung
im Hexental mit Au, Merzhausen, Wittnau und Sölden

  

Home >FerienBauernhof >Hexental >Hexental5

Blick übers Hexental nach Horben und Schauinsland

Blick am 13.3.2004 vom Lorettoberg nach Südwesten über Merzhausen zum Schönberg - links das Hexental

Blick über Merzhausen (vorne) ins Hexental nach Au (rechts) und hoch nach Horben (Mitte) und zum Schauinsland (ganz links Günterstal und Talstation der Schauinslandbahn)
Mehr Luftaufnahmen

Blick am 13.3.2004 vom Lorettoberg nach Südwesten über Merzhausen zum Schönberg - links das Hexental

  

 

Fahrnauhof in Wittnau/Au

Blick vom Fahrnauhof nach Nordwesten bis Freiburg-St.Georgen am 3.5.2006 Blick vom Fahrnauhof nach Norden zum Finsterbachhof und Kaischenhof (oben) am 3.5.2006 Blick nach Süden über den Finsterbachhof zum Fahrnauhof am 3.5.2006
Blick vom Fahrnauhof nach Nordwesten bis Freiburg-St.Georgen am 3.5.2006 Blick vom Fahrnauhof nach Norden zum Finsterbachhof und Kaischenhof (oben) am 3.5.2006 Blick nach Süden über den Finsterbachhof zum Fahrnauhof am 3.5.2006
  
     

Richard Steiger
Eigene landwirtschaftliche Erzeugnisse, auf dem Littenweiler Bauernmarkt
Farnauhof, Stöckenhöfe 5, 79299 Wittnau, Tel 0162/3706953
eMail über rees@web.de


 

Finsterbachhof in Au

Blick nach Süden über den Finsterbachhof zum Fahrnauhof am 3.5.2006 Blick nach Westen vom Finsterbachhof zum Schönberg am 3.5.2006  
Blick nach Süden über den Finsterbachhof zum Fahrnauhof am 3.5.2006 Blick nach Westen vom Finsterbachhof zum Schönberg am 3.5.2006  

 

Hauerhof in Au-Schönberg (Oberer Hauerhof)

Blick über den Hauerhof nach Nordosten auf Merzhausen, Lorettoberg und Roßkopf am 3.5.2006 Blick nach Nordosten über den Hauerhof rechts nach Merzhausen und hoch zum Lorettoberg am 3.5.2006
Blick über den Hauerhof nach Nordosten auf Merzhausen, Lorettoberg und Roßkopf am 3.5.2006 - gelber Löwenzahn Blick nach Nordosten über den Hauerhof rechts nach Merzhausen und hoch zum Lorettoberg am 3.5.2006  
Blick nach Westen zum Hauerhof am 3.5.2006 Blick vom Kapellenweg unterhalb Hildaturm nach Südwesten zum Schönberg Tele-Blick vom Mühlebuck Merzhausen nach Süden zum Hauerhof am 10.11.2006
Blick nach Westen zum Hauerhof am 3.5.2006 Blick vom Kapellenweg unterhalb Hildaturm nach Südwesten zum Schönberg am 26.8.2006 - Hauerhof links Tele-Blick vom Mühlebuck Merzhausen nach Süden zum Hauerhof am 10.11.2006
  
Tele-Blick über den Hägehof zum Hauerhof in Au am Schönberg am 10.11.2006 Jesuitenschloss - Au am 13.7.2011: Die Neugierige Kühe vom Oberen Hauerhof  
Tele-Blick über den Hägehof zum Hauerhof in Au am Schönberg am 10.11.2006 Jesuitenschloss - Au am 13.7.2011: Die Neugierige Kühe vom Oberen Hauerhof
 
 

Nach dem Brand im Jahr 2000 wurde der Hauerhof neu und erweitert aufgebaut. Heute der größte landwirtschaftliche Vollerwerbsbetrieb im Hexental.
Daniela und Bernhard Sauter, Hauerhof 1, Tel 0761/404588


Im Kuhstall von Bernhard Sauter lassen sich 154 schwarzbunte Holsteinkühe Mais- und Grassilage schmecken. Bis Mitte November waren sie noch auf der Weide. Jede Kuh erbringt jährlich an die 7000 Kilogramm Milch. Das schaffen Milchkühe nur, wenn es ihnen gut geht. Dafür sorgen Bernhard Sauter, seine Frau Daniela, die Eltern Rosemarie und Alfons Sauter, der Gehilfe Thomas Herr und der Auszubildende Daniel Scheer. Nach dem Brand im Jahr 2000 wurden Stall und Gebäude für Maschinen und Futterlager völlig neu aufgebaut.

 

Heimbachhof in Au

Blick nach Osten zum Heimbachhof am 3.5.2006

Blick nach Osten zum Heimbachhof am 3.5.2006


 

Hüttenhof in Biezighofen

Blick vom Ortsrand Biezighofen nach Osten über den Hüttenhof zum Vogelbachhof am 3.5.2005

Blick vom Ortsrand Biezighofen nach Osten über den Hüttenhof zum Vogelbachhof am 3.5.2005

 

Kaischenhof in Au

Blick nach Südwesten zum Kaischenhof am 3.5.2006 Blick nach Nordwesten zum Kaischenhof am 3.5.2006  
Blick nach Südwesten zum Kaischenhof am 3.5.2006 Blick nach Nordwesten zum Kaischenhof am 3.5.2006  

Vollerwerbslandwirtschaft.

 

Kopfackerhof in Au-Schönberg

Blick vom Kopfackerhof ob Au nach Nordenosten über Merzhausen nach Freiburg am 3.5.2006 Tele-Blick vom Kopfackerhof in Au nach Nordosten über Merzhausen zum Lorettoberg und Freiburg am 3.5.2006 Blick vom Kopfackerhof nach Osten über Burghöfe und Au zum Kybfelsen am 3.5.2006
Blick vom Kopfackerhof ob Au nach Nordenosten über Merzhausen nach Freiburg am 3.5.2006 Tele-Blick vom Kopfackerhof in Au nach Nordosten über Merzhausen zum Lorettoberg und Freiburg am 3.5.2006 Blick vom Kopfackerhof nach Osten über Burghöfe und Au zum Kybfelsen am 3.5.2006
Blick über Kopfackerhof und Stöckenhöfen ins Katzental nach Horben am 3.5.2006 Tele-Blick vom Kopfackerhof in Au nach Osten ins Katzental bis hoch nach Horben am 3.5.2006  
Blick über Kopfackerhof und Stöckenhöfen ins Katzental nach Horben am 3.5.2006
  - Hägenhof links
Tele-Blick vom Kopfackerhof in Au nach Osten ins Katzental bis hoch nach Horben am 3.5.2006  

Der Kopfackerhof liegt am Osthang des Schönbergs über Au-Burghöfe und wird heute landwirtschaftlich nicht mehr genutzt. Traumhafter Ausblick übers Hexental.

 

Lehenhof am Ehrenstetter Grund

Blick nach Süden zum Lehenhof am 10.11.2006 Blick nach Süden zum Lehenhof am 10.11.2006

Der Lehenhof liegt neben dem Ehrenstetter Schützenhaus - ca 200 m südlich vom Waldkinderspielplatz Schopbachhütte, dem Startpunkt des Kohlerwegs. Hier treffen der Bettlerpfad von Merzhausen und Wiiwegli vom Batzenberg zusammen

 

Lehhaldenhof in Merzhausen

Blick vom Mühlebuck nach Süden runter zum Lehhaldenhof am 10.11.2006

Blick vom Mühlebuck nach Süden runter zum Lehhaldenhof am 10.11.2006

Straußenwirtschaften >Einkehren

 

Lorenz-Hof in Wittnau

Eugen Lorenz, Hexentalstrasse 7, 79299 Wittnau, Tel 0761/408821

Bauernhof von Eugen Lorenz: Abbruch von Fahrsilos >Wittnau (28.2.2009)

 

Mathislehof in Sölden

Blick nach Westen zum Mathislehof in Sölden am 24.5.2006 Blick nach Westen zum Mathislehof in Sölden am 24.5.2006

 

Oberer Burghof bzw.  Adlerburg - Gasthaus in Au

Blick nach Nordosten in den Garten des Gasthauses Adlerburg in Au am 3.5.2006 Blick vom Hägenhof nach Westen über den Burghof/Adlerburg zum Schönberg am 10.11.2006  
Blick nach Nordosten in den Garten des Gasthauses Adlerburg in Au am 3.5.2006 Blick vom Hägenhof nach Westen über den Burghof/Adlerburg zum Schönberg am 10.11.2006  

Die Adlerburg hieß früher mal Letthof und dann Burghof.
Gasthaus Adlerburg , Au im Hexental, Am Schönberg 39, Tel. 07 61 / 4 88 02 07
Öffnungszeiten: 11 Uhr - 24 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ab 10 Uhr. Kein Ruhetag!

www.adlerburg-au.de
  
  

 

Oberer Hasgelhof

Florian Schneider, 79280 Au
Tel 0761-4098759
Fax 0761-4014654
Fam.Schneider@Hasgelhof.de   

Zuchtbetrieb für Galloway-Rinder:
http://www.galloway.de/asite/data/zbadenw.htm

  
 

Rees-Hof in Wittnau

Eine Fewo auf dem Bauernhof am Wald
Rees Martha, Im Vogelbach 7, 79299 Wittnau, Tel  0761/40 56 93 

Pate für die Bänke - Dank an Siegfried Rees >Wittnau (10.12.2007)

  

 

Unterer Hauerhof in Au - Biogasanlage

Jesuitenschloss - Au am 13.7.2011: Blick nach Südost über Au zum Schauinsland - Triticale    
  Jesuitenschloss - Au am 13.7.2011: Blick nach Südost über Au zum Schauinsland: Feld mit Tricale vom Unteren Hauerhof    

Maria und Andreas Sauter, Unterer Hauerhof, Tel 0761/404683

Tag der offenen Tür auf dem Unteren Hauerhof in Au / Bau der Biogasanlage wurde von Land und Kreis bezuschusst
Von alters erzeugen Landwirte Nahrungsmittel. Neuerdings produzieren Andreas und Maria Sauter vom Unteren Hauerhof in Au Strom und Wärme, und zwar durch die Verbrennung von Methangas, das der Gülle ihrer Masttiere entweicht. Zudem wird wöchentlich eine Tonne Kartoffelschalen energetisch verwertet. Bezuschusst vom Land Baden-Württemberg und vom Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald haben die Sauters 250 000 Euro in den Bau einer Biogasanlage investiert. Am Samstag erläuterten sie die Funktionsweise bei einem Tag der offenen Tür. Zahlreiche Besucher nutzten das Angebot. Zunächst fließen Gülle und Kartoffelschalen in eine Vorgrube, wo sie aufgerührt werden, von dort geht es weiter in den so genannten Fermenter, dem Herzstück der Anlage. Dieser Behälter ist isoliert und beheizt, so dass die Gülle darin eine konstante Temperatur von 42 Grad Celsius bewahrt. Bakterien zersetzen darin Gülle und Kartoffelschalen, wobei Methangas entweicht. Das verbrennt in einem Zündstrahlmotor mit einem Wirkungsgrad von 40 Prozent.
In einem Nachgärbehälter kühlt die Gülle aus und gelangt von dort in ein Endlager, von dem aus Andreas Sauter sie abpumpen kann, um sie als Dünger auf seine Wiesen und Äcker auszubringen. Als Dünger ist die derart behandelte Gülle noch wertvoller, weil Stickstoff darin in Form des für die Pflanzen leicht verfügbaren Nitrats vorkommt. Frisch aus dem Stall enthält die Gülle den Stickstoff in Form von Ammonium. Ein weiterer Vorteil ist, dass die energetisch verwertete Gülle kaum mehr nach Gülle riecht und befreit vom Ammonium die Pflanzenblätter bei Hitze nicht mehr verätzt. Die Behälter sind unter der Erde. Einzig sichtbar ist die schwarze Gummihaut über dem Fermentierungsbehälter. Wegen des Gasdrucks ist sie zu einer Kuppel aufgewölbt. Der Zündstrahlmotor wandelt den Energiegehalt des Methangases in elektrischen Strom um. Die Jahresleistung beträgt 420 000 Kilowattstunden. Knapp 50 000 Kilowattstunden verbrauchen die Sauters selbst in ihrem Wohnhaus und für den landwirtschaftlichen Betrieb. Weiterhin fällt Wärme an, die sie im Frühjahr, Herbst und Winter selbst verbrauchen, insbesondere für die Beheizung des Ferkelaufzuchtstalles. Weitgehend ungenutzt bleibt lediglich die Wärme, die in den Sommermonaten produziert wird. Der Überschuss an Strom speisen die Sauters in das Netz der Badenova für deren Regiostromangebot. Die vergütet den Strom, was die Investition rentabel macht.
Ganzen Text vom 18.5.2004 bitte auf www.bzol.de lesen

 

Schwabenhof in Au

Blick über Kopfackerhof und Stöckenhöfen ins Katzental nach Horben am 3.5.2006

Blick über Kopfackerhof und Stöckenhöfen ins Katzental nach Horben am 3.5.2006 - Schwabenhof in Au links rotes Dach
 

 

Schwabenhof in Sölden

Der letzte noch bewirtschaftete Vollerwerbsbauernhof Söldens.
Gemeinde Sölden im Hexental feiert am 17.-19.6. ihren 1200. Geburtstag >Hexental1 (16.6.05)
Seelsorger und Abenteuerer - Söldens Ehrenbürger Pfarrer Franz Kern >Hexental1 (8.11.2005)

  

 

Stöckenhöfe - Klinik

Blick nach Osten über Stöckhöfen und Katzental nach Horben Blick nach Osten zum alten Stöckenhof am 3.5.2005 Blick nach Nordwesten über Stöckenhöfen zum Nordosthang des Schönbergs am 3.5.2006
Blick von Wittnau nach Osten über Stöckhöfen und Katzental nach Horben am 1.9.2004 Blick nach Osten zum alten Stöckenhof am 3.5.2005
  
Blick nach Nordwesten über Stöckenhöfen zum Nordosthang des Schönbergs am 3.5.2006
Blick von Stöckenhöfen übers Rebhiesli nach Westen zu Wittnau und Schönberg am 3.5.2006 Blick von Stöckenhöfen nach Norden auf Au am 3.5.2006 Blick nach Nordosten zu Stöckenhöfe am 5.12.2007 bei 15 Grad PLUS
Blick von Stöckenhöfen übers Rebhiesli nach Westen zu Wittnau und Schönberg am 3.5.2006 Blick von Stöckenhöfen nach Norden auf Au am 3.5.2006
 
Blick nach Nordosten zu Stöckenhöfe am 5.12.2007 bei 15 Grad PLUS
  
Blick nach Nordosten von Wittnau zu Stöckenhöfe am 19.10.2008 Blick nach Nordosten von Wittnau zu Stöckenhöfe am 14.11.2010
Blick nach Nordosten von Wittnau zu Stöckenhöfe am 19.10.2008 Blick nach Nordosten von Wittnau zu Stöckenhöfe am 14.11.2010 - links Au Blick nach Nordosten zu Stöckenhöfe am 20.4.2011

Die Stöckenhöfe liegen im Hexental zwischen Au und Wittnau am nach Westen ausgerichteten Hang. www.aokklinik-stoeckenhoefe.de/stoeckenhoefe/

100 Jahre Reha-Klinik Stöckenhöfe - Tag der offenen Tür >Hexental (25.9.2008)
Rebhiesli bei Wittnau-Stöckenhöfe ehrenamtlich instandgesetzt >Hexental1 (15.2.2005)


 

Stöckenmühle

Blick nach  Nordosten zur Stöckenmühle am 3.5.2006 Blick nach  Nordosten zur Stöckenmühle am 3.5.2006

 

Unterer Burghof in Au

Blick nach Osten über den Unteren Burghof und übers Hexental zum Illenberg am 3.5.2006
Blick von Adlerburg nach Osten über den Unteren Burghof und übers Hexental zum Illenberg am 3.5.2006

 

Vogelbachhof in Biezighofen

Blick nach Westen zum Vogelbachhof und Schönberg am 3.5.2006 Blick vom Sträßchen zwischen Biezighofen und Stöckenmühle nach Westen zu Wittnau und Schönberg am 3.5.2006 Blick vom Schützenhaus nach Norden zum Hüttenhof und Vogelbachhof (rechts) am 24.5.2006
Blick nach Westen zum Vogelbachhof und Schönberg am 3.5.2006 Blick vom Sträßchen zwischen Biezighofen und Stöckenmühle nach Westen zu Wittnau und Schönberg am 3.5.2006 Blick vom Schützenhaus nach Norden zum Hüttenhof und Vogelbachhof (rechts) am 24.5.2006
   

Ferienwohnung am Südwesthang - ein Paradies für Kinder. Sackgasse, am Waldrand.
Vogelbachhof.
gKress@gmx.de , www.fewo-vogelbachhof.de

 

Gerne tragen wir auch Ihren Hof kostenfrei ein. Auf Ihre eMail freuen wir uns:

© by freiburg-schwarzwald.de, Kontakt, Update 15.07.11