Schwarzwald für Ehrenamtliche, Geschäftige und Erholungssuchende - Volunteering, Business and Holidays in the Black Forest


C
aritas 
im Breisgau und Hochschwarzwald
  

Home >Gesellschaft >Kirchen >Caritas                                             Ihr Tip zur Caritas?

Blick nach Norden zum Kamelberg-Kamel im Dreisamtal - links die Windräder vom Roßkopf Spenden Auch Sie für die Behindertenhilfe der Caritas  
mehr Spenden Auch Sie für die Behindertenhilfe der Caritas Freiburg  
 


"Kein Mensch weiß, dass in Deutschland die Caritas und die Diakonie die größten Unternehmer sind,
nicht aber Mercedes oder die Bahn AG.
Und gerade dort spielt das Ehrenamt eine große Rolle"  Lothar Späth, 15.7.2011
 

 

Caritas in Freiburg - fünf mal


 (1) Caritas International
 Das Hilfswerk der Deutschen Caritas
 Karlstr. 40, 79098 Freiburg
 www.caritas-international.de

 (2) Deutscher Caritasverband e.V.
 Fasst die Caritas in Deutschland zusammen
 Zentrale Karlstrasse 40
 www.caritas.de


 (3
) Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V.
 kurz: Diözesan-Caritasverband Freiburg
 Zusammenfassung der Caritas mit seinen 28 Ortscaritasverbänden in der Erzdiözese Freiburg
 Alois-Eckert-Strasse 6, 79111 Freiburg-Lehen - mehr
 www.dicvfreiburg.caritas.de

 (4) Caritasverband für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald e.V.
 Ein Ortscaritasverband wie alle 27 anderen auch
 Alois-Eckert-Strasse 6, 79111 Freiburg-Lehen - mehr
 www.caritas-breisgau-hochschwarzwald.de

 (5) Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.
 Herrenstrasse 6, 79098 Freiburg
 Ein Ortscaritasverband wie alle anderen 27 auch - mehr
 www.caritas-freiburg.de

 Spendenkonto: 55876002, BLZ 68090000, Volksbank Freiburg

 (6) Online-Beratung
 www.beratung-caritas.de

 

 

Caritas Freiburg Stadt

Der Caritasverband Freiburg Stadt e.V. wurde im Jahr 1925 als freier Wohlfahrtsverband gegründet um die soziale Arbeit und den Einsatz sozial engagierter Christen in den Freiburger Kirchengemeinden zu stärken und zu bündeln. Zur ehrenamtlichen Arbeit trat der Aufbau von zwischenzeitlich 50 verschiedenen Einrichtungen und Diensten, in denen ca. 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie ca. 80 Zivildienstleistende beschäftigt sind.

Haben Sie ....
Lust auf Ehrenamt?
Mut zu sozialem Engagement?
Spaß an Freiwilligenarbeit?

Mögliche Arbeitsgebiete sind Kontakt- und Freizeitclubs für psychisch Kranke, Betreuungsgruppen für dementiell erkrankte ältere Menschen,
Hausnotrufdienste, Hausaufgabenhilfen, Asylhelferkreise, Helferkreise für Aussiedler, Nachbarschaftshilfen und Helferkreise,
Besuchsdienste für ältere oder behinderte Menschen
Mitarbeit in Gruppen der Hospizbewegung

Caritasverband Freiburg-Stadt e.V.
Herrenstrasse 6,
79098 Freiburg, Tel 0761/31916-70, www.caritas-freiburg.de
geschaeftsfuehrung@caritas-Freiburg.de
Weihbischof-Gnädinger-Haus, Alois-Eckert-Straße 6, 79111 Freiburg.

Fachdienst Migration
Caritasverband Freiburg Stadt, Komturstraße 36; Tel. : 0761 50 47 80
http://komturhof.homepage.t-online.de/
Internationale Hauptschule Römerhof: Edith Bieber unterrichtet Deutsch >Deutsch (17.2.2010)


Karlheinz Gäßler, Caritasverband Freiburg-Stadt e.V, Pressestelle, Tel 0761/3191641
Karlheinz.Gaessler@Caritas-Freiburg.de

Karlheinz Gäßler

Plasterstub Freiburg-Dreisamtal.de/Soziales
Behindertenhilfe.Wohnen@Caritas-Freiburg.de.


Caritasverband Freiburg-Stadt in sozialen Netzen aktiv >Caritas1 (4.1.2011)
Sozialstation Dreisamtal >SozialstationFamilienpflegerinnen >Familie1
Hermann Scholz - Entwicklungshilfepionier für Caritas >EineWelt2 (3.8.2004)

 

Caritas Breisgau-Hochschwarzwald

www.caritas-breisgau-hochschwarzwald.de
www.caritas-hochrhein.de

Gerhard Lück, Diözesan-Caritasverband -Pressestelle-
Alois-Eckert-Str. 6, 79111 Freiburg, Tel 0761 8974-108
Mobil 0160 363 9542
lueck@caritas-dicv-fr.de
www.dicvfreiburg.caritas.de

Spendenkonto Kreiscaritasverband:
Sparkasse Freiburg-Nördl. Breisgau, Konto 205 188 2, BLZ 680 501 01

Caritas - Frühförderung Hochschwarzwald
Eva-Maria Bierbach (Teamverantwortliche)
Adolph-Kolping-Straße 20, 79822 Titisee - Neustadt, Tel  07651 / 91180
E-Mail: cv.hochschw@caritas-dicv-fr.de,

Arbeitskreis Frühförderung Hochschwarzwald - Neuer Wegweiser für Eltern >Behinderung2 (24.3.2006)

Eltern-Wegweiser des Arbeitskreises Frühförderung Hochschwarzwald ist zu beziehen über
Eva-Maria Bierbach, eva-maria.bierbach@caritas-dicv-fr.de , Tel 07651/9118-0

Pflegebegleiter: Ansprechpartnerin für Interessierte ist Renate Brender,
Sozialarbeiterin beim Caritasverband für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald,
Telefon 0761/8965-433 (renate.brender@caritas-dicv-fr.de)


 

Diözesan-Caritasverband Freiburg

"Zu den wichtigsten Aufgaben des Diözesan-Caritasverbandes Freiburg gehört die Beratung der ihm angeschlossenen über 2000 Verbände, Dienste und Einrichtungen. Er vertritt diese gegenüber Kirche, Gesellschaft und Politik, sorgt für finanzielle und organisatorische Mittel und bietet deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Begleitung und Fortbildung an. Als Gliederungen sind die 28 rechtlich selbständigen Ortscaritasverbände für die direkte soziale Betreuung von Menschen in Not verantwortlich. Sie unterhalten Beratungsstellen und stationäre Einrichtungen. Für Spezialaufgaben wie Mädchensozialarbeit, Suchtkrankenhilfe, Rettungsdienst oder ehrenamtlichen Arbeit in Pfarrgemeinden haben sich Fachverbände als eigenständige Träger gegründet."

http://www.dicvfreiburg.caritas.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
c/o Gerhard Läck, Pressereferent
Weihbischof-Gnädinger-Haus, Alois-Eckert-Strasse 6, 79111 Freiburg
Tel 0761/8974-0 oder 8974-108
lueck@caritas-dicv-fr.de 


 

Caritas-Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe, Hospizarbeit und Pflege gegründet

Der Geschäftsführer des Kreis-Caritasverbandes Breisgau-Hochschwarzwald, Bernhard Scherer (58), hat zu seinen umfangreichen Aufgaben auf der Kreisebene eine zusätzliche neue Aufgabe auf Diözesanebene übernommen. Er wurde Vorsitzender einer neuen Caritas-Diözesanarbeitsgemeinschaft, in der die Fachbereiche Altenhilfe, Pflege und Hospiz zusammengefasst sind.

Die Caritas in der Erzdiözese Freiburg zog damit Konsequenzen aus der demografischen und gesundheitspolitischen Entwicklung. Die bisher eigenständig agierenden Diözesan-Arbeitsgemeinschaften der Altenheime und der Sozialstationen lösten sich auf und gründeten gemeinsam mit den teilstationären und offenen Pflege- und Altenhilfeangeboten sowie den Diensten der Hospizarbeit eine gemeinsame Diözesanarbeitsgemeinschaft. Unter dem Namen "Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe, Hospizarbeit und Pflege im Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg" sind jetzt 90 Altenheime, 100 Sozialstationen, 25 Angebote der offenen Altenhilfe, 40 Tagespflegestätten und fünf stationäre Hospize zusammengeschlossen. Sie kümmern sich mit über 8000 Mitarbeitern um rund 50 000 pflegebedürftige und sterbende Menschen. Diözesan-Caritasdirektor Bernhard Appel hofft, dass es der neuen Caritas-Arbeitsgemeinschaft gelingt, "gemeinsam Flagge zu zeigen, indem historisch gewachsene Barrieren zwischen einzelnen Einrichtungs- und Angebotsformen abgebaut werden" . Für Appel ist wichtig, dass die Stärken und Vorteile der gemeinsamen Wurzeln aller Fusionspartner genutzt werden. "Nur so können wir angemessen und kompetent auf den Fortschritt fachlicher Erkenntnisse reagieren und die notwendige differenzierte Angebotsstruktur vorhalten."

Bernhard Scherer, der als Träger der Altenheime in Neuenburg und Kirchzarten und bald auch in Ehrenkirchen sowie mit vielen Angeboten der offenen Altenhilfe in seinem Verband einen Schwerpunkt in der Altenhilfe und Pflege hat, übernahm den Vorsitz auf Diözesanebene gerne: "Mir ist die Altenhilfe in meinem Alltag ans Herz gewachsen." Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der AG, dem Caritas-Abteilungsleiter Helmut Gnädig, will sich Scherer jetzt verstärkt für das Miteinander von stationären und ambulanten Hilfen für Alte, Kranke und Pflegebedürftige einsetzen.
12.7.2006, www.suedkurier.de

Essen auf Rädern in Titisee-Neustadt

Essen auf Rädern, Träger: Caritas Hochschwarzwald, Tel 07651/91180

Wer sich für das tägliche warme Essen interessiert, kann sich unter 07651/911843 informieren.
Für die Essensauslieferung in Titisee-Neustadt an Wochenenden und Feiertagen werden noch Helferinnen und Helfer mit Führerschein gesucht. Interessierte können sich an die Caritasbezirksstelle Hochschwarzwald, 91180, wenden.

 

Werkstätten für Menschen mit Behinderungen des Caritasverbandes Freiburg feiern

Die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen des Caritasverbandes Freiburg feiern in diesem Jahr mehrere Jubiläen: Die Werkstätten in der Oberen Schneeburgstraße bestehen seit 45 Jahren, die Werkstätten und das Wohnheim St. Konrad in der Uffhauser Straße seit 30 Jahren und die in der Wiesentalstraße seit 15 Jahren. Begangen wird dies am Sonntag, 9. Juli, mit einem Jubiläumsgottesdienst ab 10.30 Uhr in der Kirche St. Michael in Haslach und einem anschließenden gemeinsamen Fest bei der Uffhauser Straße 37 a (bis 18 Uhr) mit Musik, Comedy, Zaubereien, Luftballonwettbewerb und einer Spielstraße,.
7.7.2006, www.badische-zeitung.de

Caritaswerkstätten St. Georg - Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen >Behinderung2 (21.8.2007)


 

Spielkreis und ehrenamtliches Engagement im Haus St. Konrad

Spielen ist für sie mehr als nur Zeitvertreib: Seit zwei Jahrzehnten gibt es den Spielkreis von St. Konrad, dessen ehrenamtliche Mitglieder regelmäßig ins Haus St. Konrad an der Uffhauser Straße kommen, um mit den dort lebenden behinderten Menschen Spieleabende zu gestalten. Christa und Alois Lachmann gehören zu dieser fast 30-köpfigen Gruppe, die die Treffen im Wechsel organisiert.

“Es ist doch nicht viel, was wir tun und kaum der Rede wert” , meint Christa Lachmann. In den Augen von Annegret Nagel, der stellvertretenden Leiterin der Einrichtung unter dem Dach des Stadtcaritasverbandes, ist es jedoch von unschätzbarem Wert, was die Lachmanns und 27 andere Frauen und Männer im Spielkreis kontinuierlich leisten. Jeden Donnerstagabend kommen vier oder fünf seiner Mitglieder in die Einrichtung, um mir ihren Bewohnern zu spielen. “ Menschen, die geistig beeinträchtigt sind, haben über ihre Angehörigen hinaus meist nur mit Betreuern, Ärzten oder anderen Therapeuten zu tun, also mit Leuten, die in der Begegnung ihren Beruf ausüben. Im Spielkreis treffen sie auf Leute, die kommen, weil es ihnen Freude macht” , sagt Annegret Nagel. Andere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer arbeiten bei Festen im Haus St. Konrad mit, begleiten die Bewohner regelmäßig zu Gottesdiensten oder nehmen sich eines Einzelnen am Wochenende an. Die Einrichtung zählt derzeit 112 Bewohnerinnen und Bewohner im Stammhaus und in drei Außengruppen.
Mehr ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen ist das Ziel des Freiburger Caritasverbandes. Gemeinsam mit dem Kreisverband hat er deshalb im September eine Werbeaktion unter dem Motto “Lust auf Ehrenamt? Mut zu sozialem Engagement? Spaß an Freiwilligenarbeit?” gestartet.
Kompletten Beitrag von Silvia Faller vom 30.12.2005 auf www.bzol.de lesen


 

Caritas-Haus Feldberg

Blick nach Westen zum Caritas-Haus am Feldberg am 4.2.2006 Blick vom Caritas-Haus nach Süden über Menzenschwand zu den Alpen am 4.2.2006  
Blick nach Westen zum Caritas-Haus am Feldberg am 4.2.2006
 
Blick vom Caritas-Haus nach Süden über Menzenschwand zu den Alpen am 4.2.2006  

Caritas-Haus Feldberg, ITZ-Haus, Feldberg-Pass, Mutter-Kind-Kuren, Kinderrehabilitation,
Passhöhe 5, 79868 Feldberg, Britta Tummescheit, Tel 07676 930-337
b.tummescheit@caritas-haus-feldberg.de
www.caritas-haus-feldberg.de, itz.chf@t-online.de

Das Caritas-Haus Feldberg ist die höchstgelegene Mutter-Kind und Rehabilitationseinrichtung für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Seit der Neugründung im Jahr 1995 vereint das Caritas-Haus Feldberg Kinder- und Jugend- sowie Mutter-Kind-Vorsorge und Rehabilitation. Das interdisziplinäre Team erlaubt es gemeinsam mit den Patienten einen Weg zu gehen, der sie in ihrer Gesundheit, ihren Aktivitäten und ihrem sozialem Leben unter allen medizinisch-therapeutischen Aspekten stärkt

Das interdisziplinäre Therapie-Zentrum Caritas-Haus Feldberg ist eine Klinik für Kinder- und Jugendliche sowie für Mutter-Kind-Vorsorge und Rehabilitation. Das Haus liegt im Zentrum des Naturparks Südschwarzwald auf 1.250 Meter in milbenfreier und allergiearmer Umgebung mit hochalpinem Klima. Die Indikationsschwerpunkte im Bereich der Kinder- und Jugendrehabilitation sind AD(H)S, Adipositas und Zustand nach Leber- oder Nierentransplantation. Zu der Klinik gehört eine Klinikschule mit besonderem pädagogischem Angebot. Die Klinik wurde 2008 von „proCum-Cert“ zertifiziert.

In der Kapelle des Caritashauses finden Sie den von Hans Franke geschaffenen Flügelaltar, in den er die Weihnachtsgeschichte vor verschneiter Feldberglandschaft eingemalt hat.

Vor 15 Jahren wurde das Caritas-Haus am Feldberg wiedereröffnet >Feldberg2 (16.9.2010)
Benefizkonzert in Ebnet für Therapie-Zentrum Caritas am Feldberg >Kinder4 (6.11.2009)
Menzenschwander Wasserfälle (vom Feldberg Caritashaus aus) >Menzenschwand1

 

Caritas - Integrationshilfen

Der Kreiscaritasverband berät und unterstützt Immigranten auf vielfältige Weise:

Jugendmigrationsdienst für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 27 Jahren, für das Gebiet Breisach und Kaiserstuhl/Tuniberg:
Tel 0761/8965-421, cornelia.pranzas@caritas-dicv-fr.de 
Gebiet Markgräflerland:
Tel 07631/748277-0,  priska.krug@caritas-dicv-fr.de
Migrationserstberatung, Tel 0761/8965-421, elfriede.wacker@caritas-dicv-fr.de
Sozialdienst für Flüchtlinge, 0761/8965-421, wolfgang.busse@caritas-dicv-fr.de 

Hausaufgabenhilfe/Sprachfördermaßnahmen:
Tel 0761/8965-421, georg.grandy@caritas-dicv-fr.de 

Berufspatenschaften für Schüler beim Übergang von Schule in den Beruf bzw. für arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene:
Tel 0761/8965-421, Breisach 07667/299, Müllheim 07631/7482774
konrad.mayer@caritas-dicv-fr.de und inge.schmid@caritas-dicv-fr.de 

Internationale Hauptschule im Römerhof des Stadtcaritasverbandes Freiburg
Tel 0761/61125-0, internationale-hauptschule@caritas-freiburg.de


 

Caritas Tagungszentrum Freiburg-Herdern , Wintererstrasse
http://www.caritas-tagungszentrum.de
 


 

©  www.freiburg-schwarzwald.de, Kontakt,  Update 03.10.12